GEDAK rüstet Onlineshop von Hofbräuhaus für die Zukunft

Kempen / Frechen. Der offizielle Fanshop des Hofbräuhauses München (https://www.hofbraeuhaus-shop.de/) glänzt in einem neuen Gewand. Im Auftrag des Betreibers, der CHAPS Merchandising GmbH, hat GEDAK IT Solutions den bisherigen B2C-Webshop auf Shopware und damit in eines der modernsten Shopsysteme Deutschlands migriert. Kunden können sich über ein noch besseres Einkaufserlebnis freuen.

„Der bisherige Onlineshop entsprach nicht mehr dem Stand der Zeit“, sagt Tom Samwer, Projektleiter Softwareentwicklung beim IT-Unternehmen GEDAK, das Shopware Enterprise Partner ist. Er erläutert: „Daher bestanden die Anforderungen darin, bei Beibehaltung der Funktionalität und des Bestellablaufes die Benutzerführung sowie das Layout zu verbessern.“ Silvia Heisters, Projektmanagerin bei GEDAK, ergänzt: „Die Optimierung des Einkaufserlebnisses sollte im Vordergrund stehen.“ Darüber hinaus wollte CHAPS Merchandising den Shop selber pflegen können.

Schnelle, agile Umsetzung

Die Realisierung des Projektes begann im vergangenen Jahr und erfolgte agil auf Basis von Scrum, sodass CHAPS während des gesamten Prozesses Einfluss nehmen konnte und sich alle Arbeiten schnell umsetzen ließen. „Das hat sich vor allem bei der Gestaltung des Layouts als vorteilhaft erwiesen“, berichtet Tom Samwer. Die bestehenden Funktionalitäten, wie der Konfigurator für Krüge sowie die Gastbestellmöglichkeit, sind erhalten geblieben. Außerdem verfügt der Webshop für bestimmte Artikel über ein Jugendschutzfeature und eine Exportsperre, die sicherstellt, dass ausgewählte Produkte nur an Erwachsene beziehungsweise in Deutschland verkauft werden. Bezüglich der Versandkosten realisierte GEDAK nicht nur eine länderspezifische Staffelung, sondern auch eine Anzeige, die im Laufe des Bestellprozesses angibt, welcher Warenwert für eine versandkostenfreie Bestellung noch benötigt wird.

Für die Bezahlung haben die Entwickler die Kreditkartenzahlung über den Zahlungsserviceanbieter Ingenico zusammen mit dem Akquirer Concardis in den Webshop implementiert. Außerdem besteht die Möglichkeit, via PayPal, Billpay und Sofortüberweisung zu bezahlen. Ein weiterer Part bei der Migration des Shops war die Anbindung an das von CHAPS Merchandising verwendete ERP-System ImPuls fashion web. Somit können die Bestellungen automatisiert und innerhalb kürzester Zeit zur Weiterbearbeitung und zur Rechnungsstellung übergeben werden. „Darüber hinaus haben wir eine Schnittstelle zum Webanalysetool econda eingerichtet“, sagt Alexander Engelen, Projektmanager bei GEDAK. Dadurch kann CHAPS Merchandising das Performance Monitoring sicherstellen. Nicht zuletzt trägt eine Neuanbindung an die Mobile Commerce Plattform Shopgate dazu bei, dass der Webshop auch bei den mobilen Nutzern Anklang findet.

Hervorragendes Nutzererlebnis

Norbert Haab, Vertriebsleiter bei GEDAK, verdeutlicht dies weiter: „Durch den Relaunch verfügt der Fanshop des Hofbräuhauses über eine deutlich bessere Sichtbarkeit in den Suchergebnissen.“ Zudem zeichnet er sich durch hohe Anwenderfreundlichkeit und optimale Customer Experience aus. Während CHAPS Merchandising im Self Service Änderungen einfach vornehmen kann, können Interessenten und Kunden die gewünschten Artikel bequem bestellen. Da ihre Adressen im Zuge des Relaunches übernommen wurden, müssen sie nun lediglich ein neues Passwort vergeben.

Deshalb lautet das Fazit von Martin Supper, Geschäftsführer sowie Partner von CHAPS Merchandising: „Der neue Onlineshop des Hofbräuhauses ist genau das, was wir uns vorgestellt haben. Wir sind jetzt bestens für die Zukunft gerüstet und die agile Entwicklung mit GEDAK hat allen Spaß bereitet.“

Über CHAPS Merchandising:

Die CHAPS Merchandising GmbH mit Sitz in Frechen hat sich auf textiles Merchandising spezialisiert. Mit einem eingeschworenen Team aus aktuell 15 Mitarbeitern, Erfahrung in der Branche und einer ordentlichen Portion Entdeckergeist entwickelt CHAPS seit fast 20 Jahren verschiedenste Produkte für die Markenauftritte namhafter Unternehmen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz. Das Leistungsspektrum reicht von der Konzeption über die Produktion bis hin zur gesamten Kaufabwicklung. Weitere Informationen: https://chaps-online.de/

Über GEDAK GmbH:

Die GEDAK GmbH bietet als IT-Unternehmen seit 1983 praxisnahe Lösungen für Marketing, Vertrieb und Kundenservice.
Ein Schwerpunkt ist die Entwicklung von Software-Applikationen wie webbasierten Shopsystemen, Sales- und CRM-Lösungen
oder Reporting-Anwendungen. ERP-Lösungen zählen ebenfalls dazu. GEDAK unterstützt ihre nationalen und internationalen
Kunden beim Betrieb von IT-Systemen sowie bei deren IT-Architektur und begleitet Projekte bis hin zur kompletten Auslagerung von IT-Lösungen in deutsche Rechenzentren. Die 50 Mitarbeiter arbeiten vorwiegend für Großunternehmen und Firmen aus dem Mittelstand. GEDAK ist Teil des Verbundes te Neues, zu dem auch PORTICA (http://www.portica.de) und die te Neues Druckereigesellschaft (http://www.te-neues.de) gehören. Weitere Informationen: http://www.gedak.de

 

Ihre Redaktionskontakte

GEDAK GmbH
Norbert Haab
Mülhauser Str. 157
D-47906 Kempen
Telefon: + 49 2152 143-405
Telefax: +49 2152 143-403
nhaab@gedak.de

 

good news! GmbH
Bianka Boock
Kolberger Str. 36
D-23617 Stockelsdorf
Telefon: +49 451 88199-21
Telefax: +49 451 88199-29
Bianka@goodnews.de
http://goodnews.de

Comments are closed.